30. Ausgabe   alle 2 Monate

 bündisch - Zeitschrift der Wandervogelbünde und anderer Bünde -Herausgegeben vom wandervogel e.v.

MENSCHEN DER WINDROSE bündisch - schrift für bündische hier+ weltweit   

für FRIEDEN, VÖLKER, MITEINANDER, MITMENSCHLICHKEIT, NATURKULTUR

WIR TREFFEN UNS MIT BÜNDSICHEN AUS MEHREREN BÜNDEN MEHRMALS IM JAHR ÜBERS WOCHENENDE NAHE HAMBURGS ZU GESPRÄCHEN, SPAZIERGÄNGEN, FESTTAFEL UND SINGEN AM FEUER. IDEE IST, DASS JUGENDBEWEGTE BÜNDISCHE JUNG UND ALT ZUSAMMENKOMMEN ZU GESPRÄCHEN, WIE MENSCHLICHES LEBEN BESSER GESTALTET WERDEN KANN. LEBEN GESTALTEN - FESTE GESTALTEN - FAHRTEN PLANEN - NATUR UND ZUSAMMENLEBEN VERBESSERN. BÜNDISCHE LIEDER - BÜNDISCHE TERMINE - BÜNDISCHE TREFFEN

 

 

b6f74ebf-84f2-4c39-af33-b03baad3abab.jpg

 

WINTERSINGEN-+MUSZIEREN  30.11.-3.12.+ WALDWEIHNACHT 2.12.23 - ab 14:30-15 Uhr auf dem Rabenhof in Lüttenmark, 50 km östlich Hamburgs: Wir haben eingeladen. Es wird für Dich leider notwendig, frühzeitig zu melden, wenn Du einen Platz haben möchtest. ---  Wir singen und musizieren die Tage und Abende Tanzmusiken und schöne Winter- und Waldweihnachts- und Friedenslieder am Kamin bei Kerzenlicht, kochen, klönen und spazieren. Noten für können mitgebracht werden und liegen bereit. ------- Die Waldweihnacht ist eine Mischung aus Natur, Weihnachtserlebnissen, Naturliedern und Geschichten. Zuerst wird gesungen. Wenn es dunkelt spazieren oder fahren wir mit Laternen in den Wald zu unserer Tanne, die wir mit Kerzen, Möhren und Äpfeln für die Tiere schmücken. Dann singen wir, wer möchte spricht ein Gedicht oder passenden Worte, und wir schreiten unseren Baumtanz um die Tanne. Es ist eine schöne Feier unter dem Winterhimmel um die Tanne, vielleicht sogar unter Mond und Sternen. Dann geht es mit Laternen zurück. Der Tschai ist fertig, und es gibt in der warmen, duftenden Stube die feierliche Festtafel der mitgebrachten Leckereien mit Liedern und Geschichten.Das ist ein Rahmen, der sich seit über 20 Jahren bewährt. Das Schöne daran ist, dass Du Dich dabei mit schönen Gedanken einbringen kannst. (NÄHERES:  Info: 0152 2198 3817 oder www.wandervogeo.info - Anmeldung. Noch ist es möglich bis 30.11.

Schöne Geschichten und Lieder zur Waldweihnacht und zum Weihnaschte Gestalten unter www.wandervogel.info  WINTER oder unter WALDWEIHNACHT

 

2024 VORINFORMATIONEN: Es lohnt sIch für jede oder jeden, die was erleben wollen, sich jetzt schon bei Treffen, Singewettstreiten, Fahrten und Festen zu informieren.  Hier steht einiges, auch unter FOLKMAGAZIN.DE, unter WANDERVOGEL.info, unter BÜNDISCHE TERMINE.

 

 

250Wande4rvogelhof-Weinter-MeisenhausP1000219.jpg

 

A09363B1-28BE-4D80-A16B-90DEF1AB2667_1_201_a.jpeg

Ich_schenk_dir_lieber_einen_Teddybär_------------------.jpg

C0472327-2AFE-46DB-A42A-EB89D42550E4_1_201_a.jpeg 

BÜNDISCHE TREFFEN IM WINTER: Die reformjugend lädt 10-24jährige vom 27.12.23-2.1.24 nach Mannheim mit großem Fest und silvesterfeuer jetzt zum Superpreis bis 1.11. mit "Schmalem Taler", dann Normalpreis.  https://form.jotform.com/231892009120044. Das Silvesterzteam grüßt. Der Wandervogel e.V. lädt zum Wintertreffen mit Musizieren und Singen vom 30.11.-3.12. auf den Ranhof nach Lüttenmark östlich Hamburgs die älteren Bündischen. Allerdings sind dafür jetzt (13.9.) nur noch 10 Plätze frei.  www.wandervogel.info / Anmeldung Bis 31.10. Schmaler Taler, wenn nicht ausgebucht jetzt ab € 60 für 4 Tage, für Wandervögel ab € 45.

 

.  1FD54CB1-1A04-4238-BCFD-8DD76383EF41_4_5005_c.jpeg  6A0D55F7-FBCE-4138-8F43-EA91B8DADEF9.jpeg53B9CDD0-CFED-4553-8E5D-0623E23BABDD_1_201_a.jpeg C0A54A7C-33CC-4E83-A23A-128E6D5639A0_1_105_c.jpeg7E8CD930-E29D-48D9-BE68-473DC67BBA28_1_201_a.jpegFC8D828E-3169-4C6A-9B41-466D35D20E39_1_105_c.jpeg

 

---

WANDERVOGELBÜNDE IN DER ÖFFENTLICHKEIT. Artikel unter Öffentlichkeit

---

DIE KLINGENDE BRÜCKE

Seit 1949 gibt es die Klingende Brücke, eine Liedergemeinschaft in mehreren Orten in Deutschland und Belgien. Es treffen sich in mehreren Städten monatlich Liederfreunde, ursprünglich meist aus den Bünden, um Lieder aus vielen europäischen Landern sprachlich gut einzustudieren und Hintergründe der Lieder zu erfahren. Die Liedersammlung ist in mehreren Bänden "Liederatlas genannt" zusammengefasst. Für Gruppen, die ihr Singen gern verbessern, spezialisieren, intensieren möchten, kann von Liederkreisen  der Klingenden Brücke in deren "Liedstudios", wie die Liederabende geannt werden, gut gelernt werden. Termine bei Wandervogel.info und im Internet.

 

WANDERVOGEL WERDEN - ZUM ERKENNEN DES WANDERVOGEL-WUNSCHES

Viele werden als Wandervogel geboren, sind geborene Wandervögel und wissen es nicht. Sie möchten nach den Grundgedanken des Wandervogels leben: "Das eigene Leben selbst in Freiheit gestalten im Miteinander in Richtung NaturKultur." Siekennen aber unseren Bund noch nicht, wissen nicht von den Tausenden von Zugriffen auf unsere Webseite, wissen nicht, in wie gugter, menschlicher Atmosphäre unsere Treffen sind. Sie würden schon wegen der Grundgedanken gern dazaugehören und vielleicht auch gern unser so schönes grünrotgoldenes Halstuch tragen.

Wir schreiben dazu unter "Sieben Sterne des Wandervogels", wie Du, wie viele Wandervogel sein, als Wandervogel leben können. WennDu interessiert bist, lese über die Grundgedanken, über das Dazugehören, über das Mitmachen und Mitwirken und reagiere. Weitere Artikel dazu werden folgen. Wir wünschen die viel Freude beim Lesen und Handeln.  1. 11. 2023 wv. (Näheres: www.wandervogel.info)

--- 

FAHRTENLÄNDER DER SYMPATHIE

DÄNEMARK: Dadurch, dass an den Grewnen viele Dänen in Deutschland und viele Deutsche in Dänemark leben gab es mehrere Jahrhunderte Konflikte. In den vergangenen 50 Jahren hat sich an beiden Grenzen eine sehr gute, freundschaftliche Zusammenarbeit entwickelt, die Beispiel für viele Grenzregionen der Welt sein könnten. Kultur und Wirtschaft blühen in Zusammenarbeit auf. Es ist eine Freude. 

KURDISTAN: Kurden leben vor allem in der Türkei, in Syrien, Iran, Irak und in vielen Exilländern. Die Kurden sind mit ca. 20 Millionen das größte Volk der Erde, das kein eigenes Land hat. Die Kurden verloren mehr und mehr ihrer Gebiete, haben aber größtenteils denWunsch, wieder einen eigenen Staatkurdistan zu haben. Die USA versprachen den Kurden einiges und lieferten ihnen gegen den sogenannten Islamischen Staat viele Waffen. nach ihrem Abzug sagte USA-Präsident Biden, sie hätten die Kurden ja gut bezahlt. Kurdistan ist fpür Wandervögel eines der wichtigsten Fahrtengebiete. Die jahrtausendalte Geschichte, der Freiheitswille und die Traditionen überzeugen. 

UKRAINE: DieUkraine ist im Krieg.Nach dem Krieg könnte die Ukraine zu einem der Haupt-Fahrtengebiete werden,

SCHWEDEN: Schweden hat im vergangenen Jahrhundert besonders in Dalarna durch Organidsation und Bildung dort Folklore und Malerei derart gutweiter entwickelt, das davon glernt werden kann. Besonders für Musikanten und Tänzer lohnt es sichumden 1.Mittwoch im Jahr in Dalarna Urlaub in der Gegen des Siljansees zu machen. Einzigrtige Folklore

KANADA:

NICHT TÜRKEI:

NICHT USA:

AUTOKRATISCHE LÄNDER RUSSLAND, ISRAEL, WEISSRUSSLAND

Du kannst weitere Länder und Notizen hinzufügen.

 

E9BFC3CF-F772-47F7-8EB8-AE75156ABFC4_4_5005_c.jpeg

 

  • TERMINE ZUM NOTIEREN

BÜNDISCHE SINGEWETTSTREITE + LIEDVORTRÄGE + Tanzen - in bündischer Solidarität

21. 01.23 , 59. Berliner Singewettstreit 25.2.23 - 45. Hamburger Singewettstreit 24.-26.3.23 Beräunertreffen Ludwigstein 21.-23.4.23 Rheinischer Singewettstreit 2.-4.6.23 Wandervogelmaien, Rabenhof Lüttenmark 31.8.-3.9. Wandervogelernte, 25 Jahre Wandervogel e.V.-Wiedergründung, 110 Jahre Wandervogel e.V. 1.-3.9. 23 , Rabenhof Lüttenmark. Peter Rohland Singewettstreit, AG Burg Waldeck - Vor der Burg ? 22.-24.9.23, Großes Tanzfest Burgfolk, Burg Ludwigstein. 30.11.-3.12.23 Wandervogel-Nikolaussingen & Waldweihnacht  

20.1. 24 Berliner Singeweittstreit  24.2.2024 Hamburger Singewettstreit im Audimax, 3.3.24 Neu-Ulmer Singewettstreit, 15.-17.3.24 Beräunertreffen, Burg Ludwigstein. 19.-21.4.24 auf Burg Rheinfels in St.Goar, 22. 6.24 Bamberger Singewettstreit, 18.7.23 Edelweißpiratenfestival Köln, 5.-8.9. Lüttenmarker Singewettstreit, Rabenhof, 7.9.24 PeterRohland-Singewettstreit, 20.-22. 9. BurgFolk -Burg Ludwigstein mit viel Tanzen, 

19.-21.9.25 BurgFolk -Burg Ludwigstein mit viel Tanzen

 

HEHO, DAS FEUERLEIN BRENNT

81C80880-F08D-4F95-BB0D-BC843F103478_1_105_c.jpeg70589DF0-867A-4987-A643-EC467480A13C_1_201_a.jpeg 6647BB76-C81A-487B-A8E2-883D8506CAE3_1_105_c.jpeg

WANDERVOGEL 2024

  • 29.2.-3.3.24 Wandervogeltag – 111Jahre Wandervogel e. V. - Treffen zu Ehren von Wandervögeln - Rabenhof
  • 30.5.-2.6.24 Wandervogelmaien – Maibaumfest - 30 Jahre Rabenhof - Blumentanzen - Rabenhof 24 - Jahre Rabentänzer
  • 05.-08.9.24 Wandervogelernte – 46. Elbrabengeburtstag - Lüttenmarker Singewettstreit - Sommerfahrtentreffen - Feuersänger- Rabenhof
  • 05.-08.12.24 Wintersingen & Musizieren - 30. Waldweihnacht - Nikolaustanzender Heinzelweibchen- Rabenhof

 

 

 

 

 

 

 

0f6c6655-9aec-4b77-81e8-3f48ff054aa8.jpg   05254D8E-9675-4E5A-993B-7454AEA053CC_1_105_c.jpeg

BERICHTE WANDERVOGELERNTE 2023 AUF DEM RABENHOF

Kaum kann ich mich an all die Vielfältigkeit des vergangenen Wochenendes erinnern, so prall gefüllt habe ich es erlebt. Nach anstrengender Anreise fiel ich quasi in die Ankunftsrunde am Freitag Abend und wurde dann fortgespült von einem Highlight zum Nächsten. So viele bekannte Gesichter, so viele Erinnerungen, jahrelang vergessene gemeinsame Erlebnisse - all die Vielfalt, Toleranz, die Rituale, das Singen, die Musik und besonders das Tanzen unter so fachkundiger Leitung waren ein absoluter Genuss für mich! Dabei war es mir zwischendurch durchaus möglich, mich im hintersten Gartenwinkel auszuruhen und in dem herrlichen Gartengelände auch zurückzuziehen......(da hat mich die Riesentomate im Gewächshaus sehr beeindruckt!) Danke hedo, dass dieses Wochenende so schön wurde, und wir erfahren konnten, dass man auch auf solch lebendige Weise 90 Jahre erreichen - und immer weiter gehen kann! Monika

Deine Gäste waren einzigartig. Ich bewundere Deine Lebendigkeit mit 90 Jahren und Deine Lebensleistung. Für meine mir noch verbleibenden Jahre - ich bin ja Dir gegenüber mit 84 Jahren noch ein junger Mann - war das Fest sehr wichtig.  Vielen Dank für das großartige Fest. Für mich war es einmalig. Liebe Grüße Helmut 

Diesmal mit 45 Jahre Elbraben und 90 Jahre hedo waren Freunde aus vier Ländern dabei, über deren Mitmachen ich mich weiterhin sehr freue. Wir hatten schon große, überraschende, rauschende, wunderbare Feste: Mit der Gilde der Bündischen, mit der Band Hinterhof, mit Franky, mit Meike, mit …Leonhard und in diesem Jahr den 110. Geburtstag des Wandervogels, mit der Band „Wandervögel“ aus Wien und viele weitere Highlight, auch mal ein trauriges Erlebnis mit einem Nazi, der sich outete. Vielleicht hat diese Wandervogelernte alles überragt.

Lasst mich ein paar Einzelheiten schildern: Die Festtafel war bunt, voll, lecker und so lang wie nie. Das Singen, der Tschai und die Berichte von Unterwegs am Freitagnacht am Feuer in der Märchenjurte. Das Allspeel der vielen Elbraben nach Nachmittag auf der Innenwiese vor der Remise. Die Begrüßung vieler alter und neuer Freunde und neuer Wandervögel. Man kann den Eindruck haben, unser Bund blüht. Der Festabend hatte dann neben den Tänzen und der tollen Riesenband mit sagenhaften Höhepunkten neben sieben weiteren schönen Vorträge: Der Überraschungstanz von Huub: „hedo hat Geburtstag“ und die Erzählung von „Frau von Manger“ über hedos Leben sowie der Duotanz von Marianne und Huub.

Meinen Herzensdank möchte ich allen sagen, die sich einbrachten, vorführten, halfen und mitbrachten. Alles Liebe hedo

 

a145f5a0-92b5-4924-afb9-5572fe2b0fd1.jpg

 

 

 

download.jpg

 

NEUE JUNGE LIEDERMACHER IN DEUTSCHLAND: 

Vor etwa einem halben Jahre habe ich eine CD von David Lübke gehört. Selten nehme ich zu den Liedermachern Kontakt auf, habe mich jedoch gleich an ihn gewandt, als er von seiner Wanderschaft sang. Vielleicht lade ich ihn zum Märztreffen auf den Rabenhof ein. Er ist ein geborener Wandervogel unserer Art. Gute Stimme, Selbstbewusstsein, Auftrittswillen und gute Lieder – alles trifft sich beim ihm. Und im Internet hat er schon eine Menge von sich positioniert. Deutschland ist wegen seines Mangels an Liederfreunden mittlerweile arm an solchen Menschen wie David. Wegen der Seltenheit kann er besondere Chancen in Deutschland haben. Aber bei unserem Mainstream einerseits, und der Geschmachsverbildung bei „Chanson Internation“ wird es wohl schwieriger, oft in die Massenmedien zu kommen. Die GEMA ist auch größtenteils zu einem Besitzstandsverein der Etablierten geworden. (Den Hamburger Udo höre ich jeden Tag….) Ich als Fan wunderte mich lange, dass es so wenig solche Typen gibt , wie sie in Nachbarländern viel häufiger hochkommen. Doch bei diesen Gegenströmungen kann der David doch gut Unterstützung gebrauchen. Hoffentlich bleibt er so gut firsch-jungenhaft, offen, unverbogen, unarrogant. hedo (Unter Rezensionen/Deutschland/David Lübke findest Du die Rezension "Fahrende Sänger".

Neben David sind die aktuell führenden deutschen Folkbands meiner Meinung nach: chrisinat Lux und Oliver George, Grenzgänger Bremen und mit audsländischen Teten Jens Kommnick mit Iontach und Gudrun Ensslin. Vielleicht auch weiterhin Lieder von Liederjan und Tänze von Hinrich von Langeloh. 

 

 

WANDERVOGELBRIEFE abonnieren: Sie kommen ca. monatlich, bei besoneren Einladungen mal mehr. Du kannst sie gratis abonnieren. Sie bringen Einladungen, Fest- und Fahrtenberichte, Fotos, Impulse, Kritiken, neue Lieder,  mp3/mp4 - Links.  Bestellungen/Infos: hDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder 015t2 2198 3817

-------

IMG_5285.jpeg

Elbraben und MitspieLer beim Aufspielen zum Tanz vor der Festtafel bei der Wandervogelernte 31.8.-3.9.23 auf dem Rabenhof in Lüttenmark

---- 

IMG_5317.jpeg

Festtafel Wandervogelernte 2023 auf des wandervogel e.v. auf dem Rabenhof - Teilnehemr aus 7 Bünden

 

Unser Mitmach-Oase auf dem Rabenhof: Wer diesmal dabei war, hat die Intensität verspürt bei gleichzeitiger Erholung des Hirns, des Körpers, der Seele. Vielleicht noch etwas stärker, als sonst bei den Wochenenden. Es war so intensiv, dass die Tagesgäste vielleicht sogar etwas überfordert waren, dass einige vor der Festtafel gingen und auf das Schönste verzichteten. Das Erholen bei unseren Wochenenden ist für Stadtmenschen wohl noch erheblich größer, da der Unterschied zwischen Etagenwohnung und purer blühender Natur hier gewaltig ist.  hedo sprach vor der großen Festtafel vom Dank, dass wir es besser haben, als viele Menschen anderswo in der Welt: Den Frieden, das Essen, die blühende Natur, die Freizeit, die Fahrmöglichkeiten....  Jeder hat unterschiedliches Einkommen und unterschiedliche Lebensweise, viele mit wenig eigener Kultur. Wir in Deutschland sind relativ sehr gut dran. Die meisten leben besser, als ihre Eltern und Ahnen. Wir gehören zum westlichen, etwas demokratischen Bündnis, indem Menschen - trotz aller Mängel - meist recht gut leben können mit Sicherheit, medizinischer Versorgung, Bildungsmöglichkeiten, sozialen Hilfen. Nun bildet sich uns gegenüber auf unserer Erde ein Zusammenschluss der relativ armen Länder. Ein Zusammenschluss mit viel mehr Menschen und insgesamt sogar mehr an Bruttosozialprodukt. Das sind China, Indien, Südafrika, Brasilien und Russland. Es ist ein Bündnis, mit dem unsere westliche Welt konkurriert und teils Krieg führt. Es ist eine Hoffnung für viele Arme, aber auch eine Bedrohung. Denn wenn Arm und Reich einander gegenüber stehen, gibt es selbstverständlich riesige Konflikte, wie wir schon im Ukrainekrieg sehen. Was können wir nun tun, dass die durch diese Konfrontation entstehenden großen Konflikte nicht eskalieren, für uns so teuer werden, dass unser Wohlstand schwindet? Rüstung, Rettung unserer Wirtschaft und die Klimaschwierigkeiten brauchen immer mehr Geld, und unsere Gesellschaft wird immer älter. An Kinder und Jugend wird viel zu wenig gedacht. Dabei sind doch Frieden, Kinder und Jugend unsere Hauptthemen. Die "herrschenden Gruppen" der Reichen des Westens wollen von ihrem Kuchen nichts abgeben und fördern die Universitäten, der Informationsmanipulation und pathologischen Lernmanipulation, um Gegenreaktionen, ums uns still zu halten, und das scheint großenteils zu gelingen. Aufruhr im Westen ist nicht in Sicht. Das für mich auch nur das letzte Mittel, und ich mag nicht davon sprechen, dass unfriedliche Revolution für eine Einheit der Menschheit gefördert werden soll. Ich suche für mich, für uns nach anderen mutmachenden Wegen. 1. Was wir haben, sind unsere freudebringenden Treffen der Mitmachkultur. Die stärken jeden Menschen, der mitmacht. Da tut unser kleiner Bund wohl auch mit unseren Wochenenden. 2. Jeder von uns kann beitragen, unseren Bund zu stärken, indem er selbst im Namen der Wandervögel aktiv wird. 3. Am wichtigsten ist jedoch, sich im Denken, im Gehirn fortzubilden, gleich ob jung oder alt. Fortzubilden im Singen, Musizieren, Tanzen, in Kultur und Natur (Naturkultur), das stärkt und ebenso im Lernen: Dich nicht so manipulieren zu lassen, dass Du es gar nicht mehr merkst. Nicht täglich die neuen Horror-Meldungen konsumieren und nachher selbst daran glauben. Erfahren und bemerken, dass die Digitalisierung neben ihren Vorteilen auch Nachteile für Dich hat. Bemerken, dass das, was Freude bringt, heilt, gesund macht, Schwächen ausgleicht. Gespräche führen über das, was von Oben herab manipuliert und schädigt, ebenso wie über das, was hilft, aufbaut, stärkt. Angst und Mutlosigkeit sind keine guten Helfer. Freude, gute Unternehmungen, heilsame Begegnungen, gute Gespräche und Bewegung, auch beim Tanzen und beim Singen helfen Dir. Lern' ein Instrument zu spielen. Das Musizieren mit anderen wird Dir besonders helfen. ----

 

-78_WV_Kopie_4.jpg

 

WANDERVOGELBRIEFE 31/2023     

4.9.23 www.wandervogel.infoGern weitergeben + gern abonnieren

Liebe Wandervögel & Freunde

Die Häufigkeit der Wandervogelbriefe im August bitten wir zu entschuldigen. Es war nur viel los für die Gegenwart. Das Schreiben hat sich gelohnt. Das Fest war sagenhaft. Ich bin gespannt, welche schriftlichen Kommentare dazu kamen. Mein alter Freund Helmut Steckel, ehemals in unserem Hamburger Kreis und einer der Sprecher des bundes deutscher jungenschaften schrieb als Erster: Vielen Dank für das großartige Fest. Für mich war es einmalig.

Die Wandervogelfeste bieten Begrüßung, Kennenlernen, Mitmachen beim Singen, Tanzen, Musizieren, bei Gesprächen, Wanderungen, Festtafel und auf der Bühne, Singen am Feuer und in unserem Bund. Das ist nicht zu beschreiben. Durch Fotos und Filme wird es etwas deutlicher, am besten aber einfach durch Mitmachen und sich Einbringen. Die, die dabei waren, können dann sagen, was Freude, was besonders Freude gemacht hat. Sie können am besten Freunde, Menschen mitbringen, die auch für NaturKultur sind und gern mitmachen, vielleicht selbst beim Vortragen oder beim Instrumente Spielen Freude haben.

Es waren wohl wieder zu einem Viertel Bündische dabei, Jungenschafter, Wandervögel, Reformer dabei, die öfter kommen, weil die Treffen bei uns gehaltvoll, freundschaftlich sind und Freude bringen. Einige davon tragen auch unser, schönes grünrotgoldenes Halstuch. Die Rabentänzer können sich hier jede Woche treffen, zu größeren Treffen und Festen laden wir jedoch nur viermal im Jahr zu den Jahreszeiten ein. Zum Bundesjubiläum und Wandervogeltag im März, zum Wandervogelmaien Anfang Juni, zur Wandervogelernte Anfang September und zu Wintertreffen und Waldweihnacht Anfang Dezember. Zum Mittsommer, zum Mittwinter, zum Frühlingsanfang und zum Jahresbeginn verabreden sich einige untereinander. Und manche machen auf dem Rabenhof ihre Urlaube, stöbern im Wandervogelarchiv, singen gemeinsam. Immerhin haben wir hier viele Lieder, Tänze, Instrumente und jugendbewegte Literatur. Wer also mitmenschlich eintauchen will in unsere herrliche Welt, hat die Chance, gleich aus welchem Land er oder sie kommt.

Wir gestalten unser Leben jeder selbst mit innerer Wahrhaftigkeit vor eigenem Gewissen und eigener Verantwortung. Das bewährt seit Jahr. Wir sind für Mitmenschlichkeit und Frieden gegen alle Kriegskonfliktschürer. Und wollen Kinder und Jugendliche fördern und schützen. Unsere Termine haben wir wie seit langem mit bei der so gelungenen Wandervogelernte gemeinsam beschlossen und nach Wunsch zu allen 4 Jahreszeitenfesten auf den Anfang des Monats gelegt.

Das Wintertreffen zu Waldweihnacht ist zuerst ab Donnerstag eine Tanz- und Liedsession und dann haben wir am Sonnabend die naturnahe Waldweihnacht unter freiem Himmel und die anschließende Festtafel mit Jogitee und alkoholfreiem Tschai. Das Treffen ist lockeres kaum christliches Wintermusizieren mit teils wunderschönen neuen Winter- und Weihnachtsliedern von hedo holland und anderen, die bisher wenig bekannt sind. Wir nennen das Treffen auch WWW = Wandervogelwaldweihnacht. Wir freuen uns jetzt schon auf das Treffen vom 1.-3.12.23 und auf möglichst viele Musikanten.io0u

Die Preise sind einerseits die Festkosten, die bei Frühanmeldung ganz günstiger, als fast überall sind und zum Ende das übliche Mittel erreichen. Die Übernachtungen kosten bei uns für Matratzenlager € 10 pro Nacht, bei Mattenlager € 20. Es ist auch möglich, auswärts zu übernachten, das ist teurer. Verpflegung. wird mitgebracht, Kaffee und Tee gibt es. Damit sind wir günstiger, als fast alle anderen Angebote. Musiker haben die Festkosten gratis, Referenten das ganze Treffen. Wer sich später als 14 Tage vorm Treffen

anmeldet zahlt € 10 mehr, wer erst beim Fest genau bei Ankunft zahlt € 20 mehr, weil wir gern besser planen möchten, da wir das ja nicht für Verdienst sondern für die Mitmacher machen und nicht beim Treffen selbst kassieren wollen. Wir freuen uns, wenn jeder dafür Verständnis hat. Das Geld kommt auch sämtlich in die Wandervogelkasse, die das gut gebrauchen kann.

Die Meldung von Tagesgästen wird beschränkt und die Zahlung von Tagesgästen am Sonnabend wird vorher erbeten.

Der Erlebnisbericht zur Wandervogelernte 2023 folgt, ich freue mich, wenn Du und mehrere Teilnehmer berichten. Bitte bis 15.9. Ein paar haben ihre Monatsbeiträge noch nicht gezahlt und einige auch nicht den Tagungsbeitrag für die Wandervogelernte. Macht das bitte, wir mahnen ungern persönlich. Das ist für uns unnötige und unbeliebte Mehrarbeit.

Für die Termine für 2024 schicke uns am besten gleich Deine Voranmeldung und sichere Dir einen Platz.

1.-3.3.24, 31.5.-2.6.24, 6.-8.9.24, 6.-8.12.24. Der Entwurf für die Feste wird vorher vorbereitet und auf unserer Webseite www.wsandervogel.info veröffentlicht. Beim Konvent am Sonnabendmorgen wird die Planung durchgesprochen und aktualisiert. Die Treffen werden großenteils von den Mitmachern auch mitgestaltet, indem sie die Verantwortung für Programmteile übernehmen.

Ich danke allen herzlich, die eher gekommen sind zum Vorbereiten, die mitgeholfen haben, besonders Marianne, Tina und Huub als Referenten, denen, die Aufgaben übernahmen und den Hut aufhatten für besondere Aufgaben, besonders auch den vielen Musikanten und allen anderen.

Mich freuen die tollen Überraschungen, Vorführungen, Lieder und Tänze, die Ihr brachten, die herrlichen Leckereien für die Festtafel und die vielen Gastgeschenke und Briefe. Für den Wandervogel auch, wenn die offenstehenden Beiträge zu monatlichen Dauerüberweisungen umgewandelt evtl. auch von Dir eingerichtet werden. Dazu auch an Urlauben oder Wochenenden auf dem Rabenhof mit Vorankündigungen. Das hilft auch mit, die klamme Kasse aufzubessern.

Interessiert bin ich an Schilderungen kleiner Episoden, an Fotos und Filmen, Vormeldungen für die weiteren Treffen und an Besucvhen hier auf dem Rabenhof mit Vorankündigung. Gern wüsste ich auch, was Dir an meinem 2. Liederbuch „hedos lieder II“ besonders gefällt.

Von monija darf ich Euch herzlich grüßen.

Herzliche Grüße und Fahrwohl. hedo holland. Sprecher unseres Wandervogelbundes. 0152 2198 3817

IMG_5290.jpeg

Tanz vor der Festtafel mit den Elbraben

---IMG_5270.JPG

Tanzworkshop im Rabensaal mit Huub aus den Niederlanden bei der Wandervogelernte 2023 mit Tanzleitern udn Rabentänzern

Miteinander-Symbol.jpg BÜNDISCH MITEINANDER 

MITWIRKEN - BÜNDISCH: Welcher Wandervogel (oder Wandervogelfreund) möchte an bündisch.de mitwirken? Wir können uns darüber austauschen. Es ist ratsam, dass diese Netzseite eine breitere Basis bekommt mit Artikeln, Foto-Fahrtenberichten, Liedern, Geschichten, Rezensionen, Geschichte...  Wer hat dazu Impulse? 

Realistisch gesehen wird diese Webseite viel beachtet, aufgerufen, gelesen. Die Mitarbeiterzahl ist zu gering und zu sehr auf Wandervogel ausgerichtet. Vorwärtsdenkende Bündische gibt es jedoch auch bei Pfadfindern, in der Reformjugend, beim Zugvogel, in der Freischar, bei Ehemaligen und Neuinteressierten. Deren Impulse, Berichte, Lieder ... gehören hier auf "bündisch". 

Der Begriff "bündisch" hat sich geändert. Historisch passt war es die 2. Phase der deutschen Jugendbewegung. Als "bündisch" bezeichneten sich die Mitglieder der Bünde nach dem 2. Weltkrieg bis in die Verbotszeit. Seither wird der Begriff "bündisch" gebraucht für Mitglieder eines Nachfahren-Bundes der deutschen Jugendbewegung. Die Bünde driften jedoch imer weiter auseinander. verbindende erkmalle sind noch die Meißnerformel, ein gemeindsamer Liederschatz, Kohten und Jurten und woh auch noch einige praktische Rituale wie Morgen- und Schlusskreis, Festtafel und Festabend bzw. Bunter Abend, großenteils auch das Tragen von Halstüchern und Emblemen. Und vor allem Fahrten in die Welt von Jung und Alt. Ein neuer alle verbindender Begriff von heute fehlt noch.

Die Bünde mit ihren unterschiedlichen Gruppenformen, Themen, Intensitäten, Altersformen haben es in der Zeit heute nicht leicht, sich zu behaupten, sichtbar zu werden, zu wachsen. Einerseits gibt es jedoch über Freude, Erlebnisse, Erfahrungen viel Positives zu berichten, andererseits gibt es auch Denkanregungen, neue Formen und Arbeitsweisen, die erfolgreich sind. Nicht umsonst sagen viele, die jahrelang dabei sind oder waren, dass die Zeit in einem Bund sehr beglückend, prägend, erfolreich ist oder war. Diese Netzseite "bündisch" erfülllt ihren Zweck noch viel deutlicher, wenn sie für Bünde und Einzelne konkret noch nützlicher wird. In diesem Sinne wünschen wir bisher an "bündisch" Mitwirkenden weitere Ungterstützer. Machst Du mit? z. B. mit Artikeln oder Fotoberichten oder Liedern oder Rezensionen oder...?

---

Stokes-2022_1.jpeg 

Die CD der weißen Fahne - The Stokes: Sie sind meine Brüder in mancherlei Hinsicht. Eine herrliche CD mit Antikriegs- und Friedensliedern.  Wer "Where have all the flowers gone" und andere Lieder mit Tanzmusiken beginnt und zwischendurch spielt und die Lieder mit Power und Freude singt, der überzeugt.  Meine Brüder sind sie, weil sie überzeugend sind, (wie einige meiner Antikriegslieder, der ich in 50 Jahren in jedem Jahr mindestens ein Antikriegslied mache ( in hedos liedern 1 - 3, teils  in hedos lieder vom zerlumpten friedensspatzen vor über 40 Jahren").  "Die Stokes" singen auf dieser neuen Meister-CD viele der altbekannten, weltberühmten Lieder englischer Sprache. Friedens- und Protestlieder wie Johnny, Arthur McBride, The town I loved so well (ganz langsam als zarte Hymne, wunderbar gesungen), Blowin' in the Wind wieder wie ein Tanz, The Green Fields of France, The Universal Soldier und weitere wunderbare Lieder auf Stokes mitreißende Art. Nicht so martialische wie die Ex Dubliners, sondern leichter, beschwingter, fast zum Tanzen.  Wir brauchen einige dieser Lieder unbedingt auf Deutsch, damit sie breitere Kreise ziehen. Sie könnten dazu beitragen, das Singen, das Antikriegssingen durch die mitreißende Art der Stokes auch hier bei uns in Deutschland zu fördern, wo die Friedensbewegung wieder mal in einem Tranceschlaf dahindämmert.  Ladet die Stokes nach Deutschland ein. Ich bin auf eine große Tour gespannt, zu der jeder von uns vorbereitet zum Mitsingen und Friedensfeiern fahren sollte. Die Flöte, die Mandoline, die Geige - die Stokes werden Dich mit ihrer Kunst und Leidenschaft bezaubern. Dass sie mit den "Moorsoldaten" (natürlich auf Englisch) abschließen, ist die Krönung. Bisher die beste CD des Jahres 2023. So eine CD auf Deutsch wäre auch was für "Die Wandervögel" aus Wien oder "die Grenzgänger" aus Bremen. Oder - Wer traut sich so etwas zu? ES IST WIEDER ZEIT, DIE ALTEN LIEDER ZU SINGEN.  The Stokes, (Traditional Irish Music) The White Album, erhältlich als CD, Download & Stream.  www.sub-sounds.com. (Eine ganz persönliche Rezension von hedo holland) (Eine kleine Deutschllandtour läuft schon. Ob mit Liedern aus dem "White Album" ist mir nicht bekannt. 2.7.23 h)

-----

bündisch: kommt von Bund, miteinander verbunden, miteinander, Bindung. 1. Das Glück der Verbundenheit zu erreichen ist einer der Wünsche des Miteinander. Das ist eine der inneren Aufgaben für jeden, der zu einem Bund gehört. Im Wandervogel sprechen wir davon, dass diejenigen, das glück erreichen, die die 7 Glücksregeln lbeachten und leben: Singen, Musizieren, Tanzen, Essen+Trinken, Lieben, Wandern+Philosophieren. 2. Längerfristig gilt dann die Meißnerformel, sein Leben selbst zu gestalten mit anderen, 3. Wenden sich die meisten der Naturkultur zu, indem sie einerseits Kultur selbst gestalten zusammen mit der Natur. (Mode, kurzfristige Horrormeldungen, Massengaudi mit Bespaßung, Oberflächlichkeit passen nicht gut zum bündisch Sein.)

----- 

456 JAHRE ELBRABEN + 90 Jahre hedo, Sa. 2.Sept.2023: Beim Herbstfolkfest auf dem Rabenhof in Lüttenmark -Workshops 1.Tanzen 2. Musizieren 3. Naturkultur. Für Musikanten: Sessions / Allspeel, Festabend Aufspielen zum Tanz,  Vortragen beim Festabend, Liedernächte. (Musikanten Fest gratis, nur Übernachtung - Zelten ab € 10 und Mitbringen einer Leckerei für die Festtafel.) 0152 2198 3817. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 -------

RABENHOF - Treffen - Wochenenden - Urlaube - Lager: Singen am Feuer / Liedertreff, für Gruppen, Paare, Wochenenden Kurzurlaube, Bündisches Archiv, Archivbesuche, Annahme von bündischer Litaeratur, Liederbuchsammlung,herrliche Umgebung. Übernachtung € 20 im Haus, Zelt € 10, (Mindestens € 40 bei Selbstreinigung). Evtl. Liedernacht in der Jurte   mit herrlichem Mandeltschai. (Zzgl. Kosten für Holz und Tschai) 0152 2198 3817

---
Was ist Walpurgisnacht: Seit 100 Jahren ist in der Walpurgisnacht das Hochzeitsfest der Wandervögel für alle, die am 30.4. geheiratet haben oder auch vorher. Warum? Das ist kein Wunder. In der Walpurgisnacht wird von Blumen der Mai eingeläutet, von Vögel und Menschen eingesungen
und von Elfen eingetanzt, auch von Menschen, die das noch können. In vielen Gegenden gibt es noch Tanz in den Mai. Von Wandervögeln habe ich in diesem Jahr keine Einladung gelesen. Im nächsten Jahr, wenn wir 15 Jahre verheiratet sind, könnten wir ein Fest machen, zum Tanz in den Mai einladen. Im Allgemeinen feiern wir unser Wandervogelmaien ja lieber Anfang Juni, da es dann nicht so kalt ist, obwohl jetzt schon vieles blüht. Anfang Juni jedoch ist Zelten schon angesagt und die Meldungen für unser Fest von 1.-4.6. auf dem Rabenhof kommen auch schon gut voran, dass ich denke, dass es nicht mehr lange währt, bis wir 50 voll haben und mit dem Aufnehmen stoppen müssen.
Ich bin heute zum Ausflug in Drispeth, da wurde schongestern der Mai eingesungen und heute gab es Spargel und Schinken und einen Spaziergang durch einen Knickweg mit einer riesenlangen, herrlich blühenden Schlehenhecke. Es war eine Pracht, die Gärten hier zu sehen  und dann die Blumengärten ringsum. Mecklenburg ist wunderschön, auch wenn die Menschen hier meist nur 2(3 des Einkommens, der Rente haben, wie im Westen, und viele der Besten abgewandert sind. Aber die Weite, die Blumen, die stolzen Bäume, die alten Wege überzeugen. Zu DDR - Zeiten kostete der Urlaub für die ganze Familie wohl den meisten nur € 30 im Ferienhaus, Kinder- und Alleinerziehendenarmut gab es nicht, Arbeitslosigkeit und Armut auch nicht. Das ist jetzt anders. Deshalb gibt es doch recht viele, die DDR ihrer Jugendzeit nachtrauern. Eigentlich schade, dass so von der Bundesrepublik geredet wird, bei den vielen Unsicherheiten heute vielleicht doppelt verständlich. Ich denke da anders, denn ich habe es besser, als meine Eltern, meine Großeltern und alle Ahnen, bin im Westen aufgewachsen, und der Erste der ein eigenes Haus hat und studieren konnte. Keiner sonst
-----

SUPERLIEDERBUCH DOPPELBOCK: Das bündische Buch wird wohl das neue Taschenbuch der Bündischen unterwegs und daheim. Es ht 5 Sterne und ist unter REZENSIONEN zu finden Schlage einfach nach. 590 Seiten = € 10 5Sterne ***** von "bündisch"

BÜNDISCHE MEISTER: Sie sind oder waren Sisyphusse und Meister der Magie des Zaubers, und manche von ihnen ernteten Glück. Auf bündischer Bühne erfüllt sich ihr Leben besonderer Art, als Wandervogel geboren, gelebt als Rattenfänger der Freude. BÜNDISCH-PERSONEN
 ----

SPRACHEN LERNEN: In der Folkszene ist Sprachenlernen im allgemeinen bisher selten Thema. Gesungen wird meist Deutsch, um die Feinheiten bei Liedern zu verstehen und das Miteinander zu fördern. Getanzt wird weitgehend Europäisch, da es hier in den meisten Tanzkreisen nicht so sehr auf das Verstehen der Texte ankommt, und da in anderen Ländern alte Tänze weitgehend mehr überliefert wurden, als sin Deutschland. Und hier in meiner Gegend weiß ich nur von einer Band, die vorrangig Englisch singt und Anglomusik spielt. Es gibt natürlich auch weiter weg von hier viele keltische Bands, besonders mit irisch-schottischer Musik, für die die englische Sprache von besonderer Bedeutung ist. Und es gibt auch Tanzkreise, die zu ihren Sprachen Balkanlieder in Balkansprachen singen. Französisch singen deutsche Bands und Solisten viel zu wenig wenig. Ich persönlich singe lieber auf Deutsch aus den genannten Argumenten. Frage mich aber, weshalb Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch viel zu wenig in Schulen gefördert werden, wo doch das Zusammenleben auf unserer Welt immer wichtiger wird und für kommende Generationen und die jungen Menschen, die voran kommen wollen? Dafür sollte es ein besonderes Ministerium geben. Und es sollten JUGENDWERKE, SPRACHJUGENDWERKE zuerst zu allen Ländern Europas gegründet werden. Ich denke, fast alle Folkies, Folkfreunde und Folkhörer werden dafür sein. Das geht über kleinliche Animositäten zu Ländern, über den Russlandkonflik und über Tagesplolitik hinaus. h

----

BÜNDISCHE SINGEWETTSTREITE + LIEDVORTRÄGE 2023-2024 :   21.-23.4. 23 Rheinischer Singewettstreit, 2.-4.6.23, Wandervogelmaien, Rabenhof Lüttenmark, 31.8.-3.9. Wandervogelernte, 25 Jahre Wandervogel e.V.-Wiedergründung, 110 Jahre Wandervogel e.V.1.-3.9. 23 , Rabenhof Lüttenmark. Peter Rohland Singewettstreit, AG Burg Waldeck - Vor der Burg, 30.11.-3.12.23 Wandervogel-Nikolaussingen & Waldweihnacht 15.-17.3.24 Beräunertreffen, Burg Ludwigstein. (Offen: Bardensingen, tusktag,  Osterfeuer, Mittsommer) 

---

 bündisch - JUGENDBEWEGUNG - Sinn von "bündisch": Der Artikel steht unter "bündische plattform".

  "Bündisch ist kein leeres Wort." Wenn Bünde in unserer zerfaserten Gesellschaft zusammenhalten, stärken wir uns gegenseitig. Deshalb nehmen wir das Wort nach seinem Ursprung wie Bund, verbunden, verbindlich. Wenn wir uns gegenseitig stärken, sind wir besser dran, als wenn wir miteinander nur konkurrieren. Gehen wir davon aus, dass viele Bünde Vorzüge haben, von denen gegenseitig zu lernen ist. Laden wir uns deshalb offen gegenseitig ein. Auch aus anderen

-----

Gesprächs- & Denkregel / Technik für Problemlösungen: gedacht = nicht gesagt / gesagt = nicht gehört / gehört = nicht verstanden / verstanden = nicht einverstanden / einverstanden = nicht übernehmen / übernehmen = nicht beibehalten.

Diese Gesprächsregel gilt es zu bedenken, zu verinnerlichen, zu übernehmen, wenn es um Eingemachte geht. Das gilt fürs Persönliche allgemein, für Gespräche in der Gruppe, der Klasse, der Familie oder im Konvent des Bundes. Wenn Du das mit Deinen Freunden, Deiner Familie, Deinem Bund ein Problem hast, und das Problem so besprechen kannst, dann bist Du auf dem Weg, das Problem zu lösen, wenn offen und ehrlich miteinander gesprochen wird. Wenn Du, wenn Ihr so öfter sprecht, wird gelernt, Probleme zu lösen. 

 ------

 

BÜNDISCHE AKADEMIE

HIER GEHT'S UMS EINGEMACHTE DES BÜNDISCHEN

HINTERGRUND - IMPULSE - SINN  - WEB "BÜNDISCH" VON LESERN UND SCHREIBERN 

 

Schrift "bündisch": Hier kann jeder mitschreiben, der fürs Miteinander, für Mitmenschlichkeit, für Frieden, Völker und Naturerhalt ist. Es gibt zwei Möglichkeiten: 1. Artikel zuschicken an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 2. Nach etwas Mitarbeit persönliche Vorstellung und  Anforderung eines Codes und dann Artikel selbst setzen. Gegenwärtig sind wir 4 Administratoren. 

"bündisch"  = Verständnis der Bünde untereinander: "Bündisch ist kein leeres Wort." Wenn Bünde in unserer zerfaserten Gesellschaft zusammenhalten, stärken wir uns gegenseitig. Deshalb nehmen wir das Wort nach seinem Ursprung wie Bund, verbunden, verbindlich. Wenn wir uns gegenseitig stärken, sind wir besser dran, als wenn wir miteinander nur konkurrieren. Gehen wir davon aus, dass viele Bünde Vorzüge haben, von denen gegenseitig zu lernen ist. Laden wir uns deshalb offen gegenseitig ein. Auch aus anderen Bünden. Und wenn ein treffen besonders gut ist, versuchen wir auch im eigenen Bund davon zu lernen. 

Gesprächs- & Denkregel / Technik für Problemlösungen: gedacht = nicht gesagt / gesagt = nicht gehört / gehört = nicht verstanden / verstanden = nicht einverstanden / einverstanden = nicht übernehmen / übernehmen = nicht beibehalten.

Diese Gesprächsregel gilt es zu bedenken, zu verinnerlichen, zu übernehmen, wenn es um Eingemachte geht. Das gilt fürs Persönliche allgemein, für Gespräche in der Gruppe, der Klasse, der Familie oder im Konvent des Bundes. Wenn Du das mit Deinen Freunden, Deiner Familie, Deinem Bund ein Problem hast, und das Problem so besprechen kannst, dann bist Du auf dem Weg, das Problem zu lösen, wenn offen und ehrlich miteinander gesprochen wird. Wenn Du, wenn Ihr so öfter sprecht, wird gelernt, Probleme zu lösen. 

GROßFAHRTEN: Wir wünschen Dir eine gute Großfahrt. Wir freuen uns, wenn du uns einen Bericht mit guten Fotos von Deiner Großfahrt mailsT

TANZGRUPPEN FÜR BÜNDE: haben jetzt viele Auftritte. Melden sich mal Musiker, die gern europäische und deutsche Tänze musizieren und evtl. gern dazu singen. Schreib uns gern, wo getanzt wird wie auf dem Trifels, dem Rheinischen Singewettstreit, den Rabenhof-Jahreszeitentreffen. Für die älteren Tanzfreudigen unseres kleinen überregionalen Bundes haben wir auf dem Rabenhof vor 22 Jahren einen Donnerstags-Tanzkreis mit leichten europäischen Folktänzen eingerichtet, der das Jahr durch tanzt, wenn wir genügend Leute sind. Zum Abstimmen haben wir eine Whatsapp eingerichtet, die sich bewährt. Das war auf dem Dorf nicht leicht. Da aber die Tanzfreunde von ca. 30 km Umkreis kommen, sind wir mit ca. 14 TänzerInnen einigermaßen klar gekommen. Nach der langen Coronaphase haben wir mit einem guten Handzettel geworben, und es kommen einige neu dazu. In den vielen  Jahren haben wir mittlerweile 5 Tanzmeister bei uns, die teils auch eigene Gruppen in Mölln, Schwarzenbek, Boizenburg, Bergedorf haben und die abwechselnd Tänze anleiten. Es zeigt sich, dass ein guter Tanzkreis mindestens 24 Tänzer und Mitglieder haben sollte, damit bei Ausfällen immer genügend Leutchen zum Mitmachen da sind. Durch unsere Gemütlichkeit bei Gesprächen, Klönen, Kerzen, Liedern nach dem Tanzen, durch unsere 4 Jahreszeitenfeste und durch Fahrten zu Folkgruppen, die zu Festen und zum Tanzen einladen, sind wir mittlerweile mit den Rabentänzern ein verschworener Haufen. Zumidnest die Rentner, die 4 x im Jahr von Weither zu den Jahreszeiten-Festen kommen, können dann schon am Donnerstag anreisen und mitttanzen oder gar neue Tänze einbringen, zeigen, weitergeben. Leider sind noch zu wenig Musikanten dabei, um für feste eine stetige Folkband für unsere Feste zu gründen. Aber Mecklenburg ist schon ein besonderes nicht so supermusikalisches Pflaster. Aber wir haben ja unsere reisenden Elbraben, von denen meist eine ganze Reihe bei unseren attraktiven Festen dabei sind. So einen Folktanzkreis an "Schlüsselpunkten" eines Bundes einzurichten, ist ein Impuls, der gut zu bedenken ist. Wenn schon eine "Liederkreis" für Jung und Alt besteht, ist das wahrscheinlich für den Stamm, für Zentren nicht zu unterschätzen. 

CDS Wir erhalten viele CDs von Verlagen und Künstlern, die wir von der Redaktion an Mitarbeiter weiterschicken. Mitarbeiter fordern CDs auch selbst zur Rezension an. Sie erhalten sie gratis, wenn sie die CDs (oder Bücher) innerhalb von 3 Wochen rezensieren.

 ZUSAMMENARBEIT Wer mitarbeiten möchte (Artikel schreiben, Fotoberichte von Veranstaltungen, CE- und Buch Rezensionen, Folktermine sammeln und) kann dann auch einige eigene Termine gratis bewerben und auf Wunsch auch Artikel, Berichte und Rezensionen selbst ins Netz stellen.

TERMINE: Wer es nicht selbst schafft, Termine selbst in "bündisch" einzustellen, kann auch einen Freund bitten, das zu übernehmen.

MUSIKER GRATIS  Da unsere Rabenhoftreffen jetzt für Musiker gratis sind, wie es in Schweden bei Festivals üblich ist, melden sich natürlich mehr Musiker, teils auch Profis, die schon lange auf unsere Wochenenden gespannt sind. Du kannst mit Wohnwagen oder Zelt kommen und unabhängig sein, welche Schlafplätze im Haus frei sind. Nun. Für Tänzer sind wir schon recht attraktiv. Müssen wir sehen, dass das ganze Tagesprogramm rund ist. Morgens Tanzworkshops. Dann die Suppenstunde. Dann nachmittags nochmal Tanzen und schließlich vor der Festtafel das Allspeel zum Mittanzen und Mitsingen. Und nachmittags ab 15 h soll es auch für angemeldete "Mitmachgäste" gratis werden.

SINGEN IN DEN BÜNDEN: SINGEN ist eine der "HAUPTSÄULEN" DER BÜNDE. Neben Gruppenaufbau, Fahrten und Treffen. Besonders Singen am Feuer. Und besonders in der Natur unter Sternen im Kreis zu den Jahreszeiten.  Zu einem Teil sind es noch volkslieder. Schwerpunkt sind aber Lieder der Lebenswirklichkeit von Fahrten, Treffen, Jahreszeiten und Tageszeiten. In den üb er 100 Jahren der Bünde sind viele mitreißende und nachdenkliche, lustige und traurige, geschichtliche und dichterische Lieder in den Bünden entstanden. Viele Liedermacher aus den Bünden tragen dazu bei. 

TANZMATERIAL FÜRS MITMACHTANZEN: Jahrelang hatten wir eine sogenannte Bigband-Mappe (Noten, Liedtexte oft auch auf Deutsch, Tanzgeschichten) mit ca. 500 europäischen Folkloretänze, die wir jeweils für einen Monat an Musikanten zum Kopieren ausliehen. Das bewährte sich innerhalb der deutschlandweiten Elbrabenband, zu der jeder gehören kann, der bei einem Feste oder einem Auftritt einmal mitgespielt hat. Da nun einige Elbraben nach 44 Jahren z Z nur noch bei unseren 4 Jahreszeitenfesten in wechselnder Besetzung spielen (Du kannst auch dazugehören und mitmachen.), klappt es mit dem einfachen Multiplikationssystem der Bigbandmappe nicht mehr so gut. Außerdem hat sich die Technik weiterentwickelt, so dass das Vermitteln mit Sticks und kleinen Heften wesentlich effektiver ist, und die Musik gleich als Hörprobe und für Tanzkreise gleich mitgeschickt werden kann. Viele Tanzmusiken von Elbraben und befreundeten Bands mit Noten, Liedtexten und Hintergrundgeschichten von (vielfach nicht so schwierigen) Mitmachmusiken und - Tänzen haben wir auf Sticks kleinen Heften zusammengestellt, so dass sie von interessierten Bündischen günstig erworben werden können. Bei den Jahreszeitentreffen sprich uns darauf hin an. Mit einem längeren Telefonat lassen sich weiterführende Grundgedanken dafür erläutern.

INFORMATIONSBEDARF: Wer Fragen zu bündisch hat, melde sich gern bei hedo (Hedo Holland) unter 0152 2198 3817 Sprecher des Wandervogels, Vorsitzender NABU Kreis Ludwigslust-Parchim, Vors. Folkclub Hamburg e.V., Sprecher: "Grünes Band, schönes Boizetal e.V.", Herausgeber des FOLKMAGAZIN, Studienrat a.D., hilft gern nach Kräften weiter mit Liedern, Tänzen, Musizieren, Wanderungen, Erdjurtenbau, Gesprächsführung.

SINGEN: Dass Singen gesund ist, Freude bringt und Glück fördert, ist schon genug, um es wert zu schätzen und zu fördern. Wer das für sich persönlich nutzen will mit Partner, Freunden oder für sich selbst, singt vor dem Frühstück bei Kerzenlicht ein Lied, ein Morgenlied. Dafür haben wir eine tolle Liedermappe mit ca. 250 Liedern zusammengestellt. Viele davon sind Morgenlieder. Für abends, nachts und unsere Feste haben wir unseren GREIF mit den Greifenliedern, der fürs Morgensingen nicht mehr ausreichte. Das sind die Lieder am Feuer oder am Jurtenfeuer in enger, vertrauter Runde. Dazu haben wir dann noch die 4 Jahreszeitenliederhefte, die Stimmungen vermitteln und bei den Jahreszeitefesten das "Nachmittagssingen" vor der Festtafel fördern. Also Material ist gut gewählt da, fehlen nur mitreißende "LiedermeisterInnen", die das Feuer, die Freude der Lieder gut rüberbringen können. Und da sind wir dabei, Liederfreunde dazu auszubilden, einzuladen.

EINLADUNGEN ZU JAHRESZEITEN: Die vier Jahreszeitenfeste des Wandervogels für Jung und Alt mit Liedern, Feuer, Jurtennächten, Festtafel, Festabend sind Mitmachfeste, bei denen jeder Mitmachende sich aus einbringen kann. Es kommen extra Wandervögel aus dem Ausland weit angereist, um diese Feste mitmachen und erleben zu können.Es geht freudig zu. und jeder, der von Donnerstag oder Freitag bis Sonnabend dabei ist, kann voll dazu gehören. Mann und Frau, Mädchen oder Junge, die für ein gutes mitmenschliches Miteinander, für Kultur und Natur sind, kann mitmachen. Die Kosten sind gering.  0152 2198 3817 und www.wandervogel.info 

LIEDERKREISE & SINGEN: In vielen Bünden geht das Singen, die Singefreude über die Bünde hinaus, ins persönliche Interesse, in die Familien, in die Freundeskreise. Das geht bis zu dem teils großartigen Liedermachen in den Bünden. Beim Wandervogel ist das allgemein üblich. Viele Bünde waren klug und haben die Liederfreude von Jung und Alt genutzt und Liederkreise gegründet, die sich heute meist monatlich in mehreren Städten treffen, oft überbündisch offen und altersgemischt zusammengesetzt, teils sogar in oder in der Nähe von kleineren Städten.

ERDJURTE: Ich hatte das Glück, den Rabenhof mit 5000 qm Land erwerben und ausbauen zu können. Wer als Bündischer selbst oder in der Familie ein Grundstück in der Natur hat, der hat die Chance, dort eine Erdjurte bauen zu können, kann das preiswert und mit nicht sehr großem Aufwand machen. Es braucht dafür das Ausschachten, Holzplatten und -Latten, einen Feuerkorb und eine feste, groß Plane. Dann kann das Schrauben und Nageln beginnen, an dem viele ihre Freude haben können. Einen Bauplan und nähere Hinweise gibt es beim Wandervogel. Am besten anrufen, ansehen...

Die Erdjurte ist für 12 - 30 Leutchen ist deshalb so wichtig, weil sie mit Feuer in der Mitte hatte. Alle sitzen drumrum. Mit gutem Holz und gutem Abzug räuchert es nicht. Es wird warm sogar zu unseren lauen Winternächten und der Tschai duftet. Wenn dann Kerzen ringsum leuchten, die Jurte fröhlich dekoriert ist (Wir machen es mit Kerzen, Laternen, Malereien, Fahnen Fahrtentrophäen, Teekessel und Tschaitopf), dann braucht es nur noch möglichst viele Musikanten, Sänger, Geschichtenerzähler, Feuermeister und einige gute "Lieddirigenten", die die Stimmung zur guten Atmosphäre zu zaubern wissen. Damit kann gut ein brisantea, kreativea Milieu entstehen, das Neue integriert, das eine tolle Liedernacht schafft und das "Bund" werden  und festigen lässt. Damit ist die Erdjurte ein Ort, zu dem viele gern wiederkommen und möglichst zu allen Jurtennächten dabei sind. Die Erdjurte wird zu einem Raum zum Treffen und Erleben, der für den Bund wichtig ist.  

GRUPPENAUFBAU: Kinder und Jugendliche dazu bringen, die Welt zu erkunden, auf Fahrt zu gehen, Natur zu erleben, am Feuer zu feiern und zu singen. Das ist Aufgabe für die, die weitergeben wollen, was sie erlebt haben, was sie geprägt hat, was zeigt, dass machen bringt, als nur zu konsumieren. 

FOLKLORETERMINE TOUREN KONZERTE FESTE: Wer daran interessiert ist - auch für Auslandsfahrten - findet viele Termine und Impulse unter www.folkmagazin.de